Warum es Brand Marketing so wichtig?

Wenn sich ein Unternehmen mit der Vermarktung seiner Produkte beschäftigt, müssen einige Punkte festgelegt werden. Besonders wichtig ist das Marktsegment. Werden Kunden mit einem bestimmten Budget angesprochen? Richtet sich das Produkt oder die Dienstleistung an eine exklusive Zielgruppe?

Einige Unternehmen haben in der Vergangenheit versucht Produkte in verschiedenen Zielgruppen mit den gleichen Markennamen anzubieten. Bestes Beispiel dafür ist der Luxuswagen Phaeton von Volkswagen. Das Auto richtet sich an Kunden mit exklusiven Ansprüchen. Das Fahrzeug an sich ist sehr hochwertig und luxuriös. Warum konnte es sich auf dem Markt nicht etablieren und wurde weit unter vorgesehenen Stückzahlen verkauft?

Die Antwort ist ganz einfach! Wenn Sie für einen Luxuswagen fast 100.000 € bezahlen, wollen sie kein Volkswagen Emblemen auf der Kühlerhaube haben. Sie wollen jeden Morgen einen Mercedes Stern, die Raubkatze von Jaguar oder den Engel von Rolls Royce sehen. Das Brand Management von Volkswagen hat sich seit Jahrzehnten auf einen günstigen und zuverlässigen Markt ausgerichtet. In dem Segment ein Luxuswagen anzubieten war für Volkswagen ein fataler Fehler.

Um auch das Luxussegment zu bedienen, haben einige Automarken eine zweite Marke gegründet. Beispiele dafür sind Lexus und GMC, deren Brand Management unabhängig von der Muttermarke betrieben wird. Mit diesen Markennamen werden ganz andere Werte vermittelt, als mit der Marke des eigentlichen Konzerns.

Ein Markenname soll bei dem Zielpublikum direkt eine Idee über die Charakteristiken der Produkte oder Dienstleistungen auslösen. Abhängig von dem Zielpublikum können dies Exklusivität, Qualität, preisgünstig und viele andere Klassifizierungen sein.

Genau deswegen ist das Brand Management mindestens genauso wichtig wie die Werbung für einzelne Produkte oder Dienstleistungen. Dem Kunden wird nicht nur ein Produkt verkauft, er muss sich auch mit der Marke wohlfühlen. Er muss sich in seiner Entscheidung durch den Markennamen bestätigt fühlen, unabhängig davon, in welchem Preissegment das Produkt oder die Dienstleistung angeboten werden.

Ziel des Brand Management ist es, das Produkt oder Dienstleistung in dem spezifischen Marktsegment zu etablieren.